SAUBERKEIT UND SICHERHEIT FÜR SPIELSANDFLÄCHEN

Nur saubere Spielplätze finden Akzeptanz

Die beliebten Sandflächen auf Spielplätzen werden leider immer öfter zu einem Problemfall. Nicht selten kommt es vor, dass man Gegenstände im Sand findet, die dort nicht hingehören. Zigarettenkippen, Glasscherben, aber auch Tierexkremente von Hunden und Katzen sind keine Einzelfälle. Hier hilft entweder nur, das Material auszutauschen, was allerdings sehr aufwändig und kostenintensiv ist oder man lässt den Sand alternativ reinigen. Vergleicht man den Sandaustausch mit der Spielsandreinigung ist folgendes festzustellen: Die Spielsandreinigung verursacht weit weniger als 50 % der Kosten des Sandaustausches. Viele Ausgaben fallen erst gar nicht an, z.B. die Kosten für die Auskofferung und für den Abtransport des Altsandes sowie die Wiederbefüllung mit Neusand. Das wiederum erspart Ihnen zusätzliche Maschinen- und Personalkosten. Auch Flurschäden durch LKW und Bagger werden vermieden, nicht zu vergessen die Umweltbelastung durch den Transport des Sandes mit teilweise dutzenden LKW´s. Oftmals übersteigt allein schon der Kaufpreis von Neusand die komplette Dienstleistung der Spielsandreinigung.

Als Marktführer hat sich die Firma Sandmaster im Bereich der Spielsandreinigung einen guten Namen erarbeitet. Mit eigens entwickelten und gefertigten Maschinen und dem TÜV-geprüften Sandreinigungs-verfahren werden jährlich über 2 Mio. qm Sand national als auch international gereinigt. Bei dem Sandmaster-Verfahren wird der Sand von einer fahrbaren Maschine aufgenommen, durch ein Steilsieb geworfen, gefiltert und wieder ausgestoßen. Verunreinigungen jeglicher Art ab einer Partikelgröße von 5 bis 8 mm werden unzerkleinert und nahezu vollständig ausgesondert. Auch tiefere Schichten bis zu einer Tiefe von 40 cm werden im Dauerbetrieb gereinigt, aufgelockert und belüftet. Die Reinigung bewirkt, dass das biologische Gleichgewicht und die Fallschutzeigenschaft des Sandes nach DIN EN 1177 wiederhergestellt wird und somit der Sand wieder dieselbe Qualität hat wie anfangs.

Einzigartig ist bei Sandmaster die patentierte Lasermessmethode „SR-Control“. Sie erhalten ein elektronisches Messprotokoll je gereinigter Sandfläche mit Information über die gereinigte Sandmenge.

Dieses Tiefenmessverfahren garantiert Ihnen eine absolute Kostentransparenz, die Überprüfung der Schütttiefe ist möglich und außerdem lässt sich eine Sandergänzung damit perfekt planen.

Auf Wunsch des Auftraggebers kann Sandmaster nach der Reinigung auch das firmeneigene Produkt „Kot-Stop“ aufbringen. Durch natürliche und naturidentische Aromastoffe (Fleischaromen) wird für die Tiere eine Nahrungsquelle simuliert und hält sie davon ab, dort Ihre Hinterlassenschaften abzulegen.