Die Reinigung mit dem Sandmasterverfahren ist wichtig

DAS ZERTIFIZIERTE SANDMASTERVERFAHREN

Sand auf Spielplätzen und Sportanlagen unterliegt strengen Hygienevorschriften. Eine regelmäßige Reinigung ist deshalb essenziell, um die Sicherheit und Gesundheit aller sicherzustellen, die damit in Berührung kommen.

Die wichtigsten Vorgaben liefert die DIN-Norm 1176, die auf Spielplätzen unter anderem festlegt:

  • Bei einer Fallhöhe (Spielgerätehöhe) von zwei Metern muss die Sandschüttung mindestens 20cm betragen
  • Bei einer Fallhöhe (Spielgerätehöhe) von drei Metern muss die Sandschüttung mindestens 30cm betragen

Die Norm gibt zusätzlich vor, dass der „Wegspieleffekt“ auf Spielplätzen kompensiert werden muss und somit ist dem Schüttgut (Sand) eine Höhe von 10 bis 20cm dazuzurechnen. Dies ergibt eine Schütttiefe von mind. 40 Zentimetern! Kann diese Reinigungstiefe nicht erreicht werden, dann entspricht dies NICHT der o.g. DIN Norm!

Können das die Maschinen leisten?

Nur die aller wenigsten Maschinen schaffen diese Tiefe im kontinuierlichen Betrieb, da sich aber sehr viele Bakterien in den unteren Schichten absetzen, müssen diese auch erreicht werden, denn alles andere ist nur Oberflächenkosmetik und diese bringt den Kindern weder richtige Hygiene noch Sicherheit durch den nötigen Fallschutz.

Untermauert wird unsere Reinigungsleistung durch regelmäßige wissenschaftliche Sanduntersuchungen sowie unser zertifiziertes Verfahren – das SANDMASTERVERFAHREN.

Mit einer eigenen Entwicklungsabteilung konstruiert und nutzt Sandmaster Maschinen, die den Anforderungen der Praxis bis ins kleinste Detail gerecht werden. Gleichzeitig ist das zertifizierte Sandmasterverfahren eine nachhaltige Alternative zum aufwändigen Austausch: Gereinigter Sand entspricht qualitativ neuem Sand und schont die Umwelt, da unter anderem zahlreiche LKW-Fahrten für den Transport überflüssig werden. Eine saubere Sache in jeder Hinsicht.

Sandmaster gewährleistet eine permanente Reinigungstiefe bis zu 40 Zentimetern, Maschinen mit Niederdruckreifen, die schonend über Sandkasteneinfassungen und Umrandungen fahren können, sowie eine patentierte Tiefenmessung als Nachweis, auf Wunsch auch mit einem Flächenbericht über die verschiedenen Sandtiefen, so werden Sandergänzungen für Kunden exakt planbar.

Die „Sandmeister“ sind Pioniere im Bereich Sandreinigung und arbeiten heute in ganz Deutschland sowie in 15 europäischen Ländern.

Zusätzlich zur Sand- und Kiesreinigung bietet Sandmaster noch die professionelle Reinigung von Kunstrasensystemen sowie Kunststoffböden und Stein- und Betonböden.

Nähere Informationen unter https://sandmaster.de/sandreinigung
Video zur Sandreinigung: https://youtu.be/QgDNaOFTS3E