Intensiv, effektiv – und ganz ohne Chemie

Intensiv, effektiv – und ganz ohne Chemie

Bericht in “Kommunaler Beschaffungsdienst” Ausgabe 03/2019 über das Sandmaster-Verfahren

Im o.g. Bericht stellen wir nochmals detailliert unsere Leistungen vor und betonen auch die Reinigung ohne jeglichen Zusatz von Chemie. Damit ist wieder einmal deutlich, wofür wir bei Sandmaster stehen:

Sauberkeit, Nachhaltigkeit, Umweltschutz, Kompetenz und Zuverlässigkeit.

Viel Spaß beim Lesen!

SANDMASTER Bericht KBD Magazin

KBD Magazin komplette Ausgabe

SAFETY FIRST: Sandmaster Ersthelferkurs 2018

SAFETY FIRST: Sandmaster Ersthelferkurs 2018

Immer wenn sich das Jahr dem Ende zuneigt, findet in den Räumen der SANDMASTER GmbH ein Ersthelferkurs statt. Die Wichtigkeit dieses Kurses ist unumstritten und zudem müssen natürlich auch Auflagen erfüllt werden. Im ersten Block nahmen 10 Mitarbeiter teil, die restlichen Verpflichteten absolvieren den nächsten Termin Anfang 2019.

Nach dem theoretischen Teil durften die Teilnehmer dann auch selbst Hand anlegen und lebensrettende Maßnahmen an den Dummypuppen üben. Vor allem bei der Herzdruckmassage musste man die innere Hürde überwinden und kräftig Druck ausüben,

Da unsere Reinigungsteams über die gesamte Saison im ganzen Land verteilt und auf sich gestellt sind ist es umso wichtiger, die Maßnahmen eines Ersthelfers zu kennen und können.

Wir bedanken uns bei den Maltesern Nürtingen für den spannenden Tag und wünschen unseren Mitarbeitern allseits sichere Arbeitseinsätze!

Sandmaster Aussteller bei 7. sportinfra 2018 in Frankfurt

Sandmaster Aussteller bei 7. sportinfra 2018 in Frankfurt

Auch dieses Jahr ist Sandmaster vertreten auf der “sportinfra 2018” in Frankfurt.

Die “sportinfra” ist eine zweitägige Sportstättenmesse & Fachtagung mit insgesamt 65 Ausstellern aus Sport, Wirtschaft und Wissenschaft. Im Rahmen der Fachtagung sind für alle Interessensgebiete entsprechende Foren angelegt. Sonder- und Abendveranstaltungen runden das Programm ab, auf jeden Fall gibt es viel Interessantes zu sehen.

Sandmaster stellt hier seine Dienstleistungen vor: Die Reinigung von Sand- und Kiesflächen, Kunststoffboden, Kunstrasen oder Stein und Beton. In weiches Licht gehüllt stehen unsere Spezialisten bereit, um alle Ihre Fragen zu beantworten.
Die Messe ist eine vielfältige Plattform zum Informationsaustausch, zur Beratung und zum Dialog. Besucher können mit Ausstellern in Kontakt treten, Foren zu aktuellen Themen besuchen, in denen Experten innovative Wege zu nachhaltigen Sportstätten und Bewegungsräumen
und deren Wartung und Pflege vorstellen.

Offizielle Homepage sportinfra 2018

Bericht bei Facebook

Bericht bei Twitter

Lesen Sie hier über unsere weiteren Dienstleistungen

Nur sauberer Sand findet Akzeptanz

Nur sauberer Sand findet Akzeptanz

SAUBERKEIT UND SICHERHEIT FÜR SPIELSANDFLÄCHEN

Nur saubere Spielplätze finden Akzeptanz

Die beliebten Sandflächen auf Spielplätzen werden leider immer öfter zu einem Problemfall. Nicht selten kommt es vor, dass man Gegenstände im Sand findet, die dort nicht hingehören. Zigarettenkippen, Glasscherben, aber auch Tierexkremente von Hunden und Katzen sind keine Einzelfälle. Hier hilft entweder nur, das Material auszutauschen, was allerdings sehr aufwändig und kostenintensiv ist oder man lässt den Sand alternativ reinigen. Vergleicht man den Sandaustausch mit der Spielsandreinigung ist folgendes festzustellen: Die Spielsandreinigung verursacht weit weniger als 50 % der Kosten des Sandaustausches. Viele Ausgaben fallen erst gar nicht an, z.B. die Kosten für die Auskofferung und für den Abtransport des Altsandes sowie die Wiederbefüllung mit Neusand. Das wiederum erspart Ihnen zusätzliche Maschinen- und Personalkosten. Auch Flurschäden durch LKW und Bagger werden vermieden, nicht zu vergessen die Umweltbelastung durch den Transport des Sandes mit teilweise dutzenden LKW´s. Oftmals übersteigt allein schon der Kaufpreis von Neusand die komplette Dienstleistung der Spielsandreinigung.

Als Marktführer hat sich die Firma Sandmaster im Bereich der Spielsandreinigung einen guten Namen erarbeitet. Mit eigens entwickelten und gefertigten Maschinen und dem TÜV-geprüften Sandreinigungs-verfahren werden jährlich über 2 Mio. qm Sand national als auch international gereinigt. Bei dem Sandmaster-Verfahren wird der Sand von einer fahrbaren Maschine aufgenommen, durch ein Steilsieb geworfen, gefiltert und wieder ausgestoßen. Verunreinigungen jeglicher Art ab einer Partikelgröße von 5 bis 8 mm werden unzerkleinert und nahezu vollständig ausgesondert. Auch tiefere Schichten bis zu einer Tiefe von 40 cm werden im Dauerbetrieb gereinigt, aufgelockert und belüftet. Die Reinigung bewirkt, dass das biologische Gleichgewicht und die Fallschutzeigenschaft des Sandes nach DIN EN 1177 wiederhergestellt wird und somit der Sand wieder dieselbe Qualität hat wie anfangs.

Einzigartig ist bei Sandmaster die patentierte Lasermessmethode „SR-Control“. Sie erhalten ein elektronisches Messprotokoll je gereinigter Sandfläche mit Information über die gereinigte Sandmenge.

Dieses Tiefenmessverfahren garantiert Ihnen eine absolute Kostentransparenz, die Überprüfung der Schütttiefe ist möglich und außerdem lässt sich eine Sandergänzung damit perfekt planen.

Auf Wunsch des Auftraggebers kann Sandmaster nach der Reinigung auch das firmeneigene Produkt „Kot-Stop“ aufbringen. Durch natürliche und naturidentische Aromastoffe (Fleischaromen) wird für die Tiere eine Nahrungsquelle simuliert und hält sie davon ab, dort Ihre Hinterlassenschaften abzulegen.

Wellness für Sand und Kies

Wellness für Sand und Kies

Kommunaler Beschaffungsdienst Ausgabe 02/2018

Mit öffentlichen Spielplätzen, Beachvolleyballfeldern oder gar Strandabschnitten bieten Städte und Kommunen ihren Bürgern Gemeinschaftsplätze für Spiel, Sport und Entspannung. Fehlt jedoch die Pflege und Reinigung der vor allem bei schönem Wetter intensiv genutzten Plätze, verdichtet sich der Sand und die Oberfläche verdreckt. Hinzu kommen ständig wechselnde Witterungsverhältnisse, die einer offenen Sandfläche zusetzen – der Spaß geht verloren. Die Flächen bleiben zunehmend ungenutzt und verlieren an Attraktivität wie auch an Sicherheit für die Nutzer. Dass dies eben nicht passiert, darauf hat sich die seit über 30 Jahren bestehende Firma Sandmaster aus Wendlingen am Neckar spezialisiert.

Bewährte und zertifizierte Technik

Die europäische Norm sieht eine regelmäßige Wartung und Inspektion der Sandflächen vor, um jegliches Gefahrenpotential kompakt gewordener Flächen zu verhindern. Dafür sorgt das spezielle Sandreinigungsverfahren von Sandmaster: Mittels eines Förderbands wird der Sand aus einer je nach Schüttiefe bis zu 40 Zentimeter tiefen Fläche gegen ein Steilsieb geworfen, die Filtrationstechnik entfernt unter anderem Glasscherben, Zigarettenstummel, Tierexkremente oder Laub ab einer Partikelgröße von ca. 5 Millimetern nahezu vollständig. Anschließend werden die ungewünschten Partikel in einem Auffangkorb aufbewahrt und der gereinigte Sand zurückgeführt. Zurück bleibt ein wieder neuwertiger Sand.

Der TÜV hat dies mehrfach geprüft

Die Vorteile des mehrmals vom TÜV geprüften und beurteilten mechanischen Sandreinigungsverfahrens inklusive neuer EG-Konformitätsbescheinigung sind zum einen das sorgsame Aussieben der Schmutzpartikel und zum anderen die Belüftung des Untergrunds. Dadurch verschwinden faulige Gerüche durch veränderte Säurewerte und der Sand wird aufgelockert – die Fläche fühlt sich wieder feiner an und der ursprüngliche Fallschutz ist wiederhergestellt. Mit den Maschinen von Sandmaster ist es möglich, auch schwer zu erreichende Flächen zu reinigen. Mittels Rampen können verschiedene Hindernisse bis zu einer Höhe von 50 Zentimetern überwunden werden, empfindliche Flächen werden durch Niederdruckreifen geschont. Bei Eingangstoren ist lediglich eine Mindestbreite von 1 Meter nötig, die räumliche Mindestgröße setzt eine Sandfläche von 12 Quadratmetern und einer Kantenlänge von 3 Metern voraus.

Wohlfühlen ohne Chemie – Umweltschonend und sicher

Dass sich jeder Besucher auf Sandflächen jeglicher Art nicht nur wohl, sondern auch sicher fühlen kann, kümmern sich die kompetenten Fachkräfte von Sandmaster um die umweltschonende und professionelle Reinigung der Sandflächen – denn eine saubere und sichere Fläche ist die Grundlage für Spaß im Spiel.

Mehr Informationen finden Sie auch hier: “Sandmaster / Sandreinigung

Reinigung von Bodenflächen im Magazin KBD

Reinigung von Bodenflächen im Magazin KBD

Kaum ist der Winter vorüber und der Schnee wie auch der Frost verschwinden, zeigen die verschiedenen Böden einer Stadt ihr wahres Gesicht: Kaum mehr Grünes ist zu sehen, die Blumen müssen erst wieder sprießen – und sogleich werden die Gedanken an den Frühling wach. Ähnlich ergeht es den öffentlichen wie privaten Spiel- und Sportflächen, die oft nicht nur abgetragen, sondern durch die verschiedenen Umwelteinflüsse auch stark verschmutzt worden sind. Dagegen haben Vereine und Kommunen vorzugehen, damit den Nutzern wieder eine saubere und sichere Grundlage für den Spaß an Spiel und Sport gegeben sind. Denn die Verschmutzung verhindert nicht nur die Langlebigkeit der Böden, auch die Sicherheit für Spielende und Sportler kann nicht mehr gewährleistet werden.
Bei solchen Situationen hilft die Firma Sandmaster Gesellschaft für Spielsandpflege und Umwelthygiene mbH aus Wendlingen am Neckar. Das Unternehmen ist seit der Gründung im Jahre1982 und damit mit einem Erfahrungsschatz von 35 Jahren auf Sandreinigung spezialisiert – und da sich Sandmaster seither im praktischen Bereich bewährt, kann sich die Firma heute Marktführer im Bereich der Sandreinigung nennen.
Zum Thema offene Flächen: Sie sind deshalb auch offene Empfänger für jegliche Form von Schmutz – ob vom Wind und Wetter getragene Blätter oder angewehtes Laub, ob von Nutzern angeschleppte Partikel oder gar Vandalismus. Gegen diese Form von Einfluss sind die Flächen nicht gefeit und auch Abdeckplanen wie Absperrungen helfen da meist wenig – vor allem die Sandflächen sind dem stetigen Umwelteinfluss einfach ausgesetzt. So können auch Glasscherben oder Zigarettenstummel in die Grube gelangen, Tierexkremente sind hier nicht ausgenommen. Das Ergebnis: Die Oberflächenstruktur des Sandes verdichtet sich, wodurch zum einen keine Sauberkeit und damit keine Hygiene mehr gegeben, zudem aber gerade für die Benutzer, ob groß oder klein, dieSicherheit nicht mehr gewährleistet ist.

TÜV-geprüfte und EU-konformitätsbescheinigte Spezialmaschinen

Hier tritt Sandmaster mit den eigens angefertigten Spezialmaschinen an, die mit aktueller EU-Konformitätsbescheinigung versehenen sind und ständig weiterentwickelt wie geprüft werden, um stets auf dem aktuellen Stand zu sein. Deshalb sind die Maschinen auch mit Niederdruckreifen ausgestattet, um beispielsweise Flurschäden vor allem bei empfindlichen Flächen zu vermeiden. Bei einer mikrobiologischen und bodenmechanischen Untersuchung des Sandreinigungsverfahrens zeigte sich im Jahr 2014 bei einer Wiederholungsprüfung vom TÜV SÜD neben einer starken Verminderung von organischem Material und anderen Gegenständen im Sand auch eine deutliche Reduktion der Keimbelastung.
Das umweltschonende Tiefenreinigungsverfahren verdankt sich dabei einer recht simplen Konstruktion: Mittels Förderband wird der Sand gegen ein senkrechtes Steilsieb geworfen. Die Filtrationstechnik sorgt dann für die Sauberkeit, indem nahezu vollständig Verunreinigungen ab einer Partikelgröße von ca. 5 bis 8 mm ausgefiltert werden. Hierfür ist ein Auffangkorb angebracht und im Anschluss wird der saubere Sand zurückgeführt. Damit das organische Material nicht zerkleinert wird und wieder auf der Sandfläche landet, wird auf die Verwendung eines Rüttelsiebs bewusst verzichtet. Bis zu vierzig Zentimeter beträgt die Reinigungstiefe (je nach Schütttiefe) und damit ist für einen gut durchlüfteten Sand gesorgt, denn damit sind eine Stabilisierung des Säurewerts und daraus resultierende neutrale Gerüche möglich. Für die Kommunen und Betreiber ist aber auch ein weiterer Aspekt hier zentral: Der Sand wird aufgelockert. Neben dem sich wieder einstellenden weichen Untergrund ist auch ein angenehmer Fallschutz erneut gegeben.

Auf eine regelmäßige professionelle Pflege sollte nicht verzichtet werden

Die Maschinen von Sandmaster sind aber nicht nur hinsichtlich des zu reinigenden Materials speziell konstruiert, denn oftmals sind auch die Wege zu den Flächen eine einzige Schwierigkeit: Ob durch Treppen, schmale Gänge, ob Tore, empfindliche Flächen oder andere Hindernisse – genau für diese Fälle besitzen die Maschinen ihre kompakten Maße und benötigen dadurch beim Zugang lediglich eine Mindestbreite von einem Meter. Die Mindestgröße der Sandflächen beträgt 12 m² mit einer Kantenlänge von nur drei Metern. Diese technischen Möglichkeiten bietet Sandmaster für jegliche Form der Pflege an, übertroffen wird dies allerdings von der nötigen Regelmäßigkeit. Eine stetige Pflege erhöht auch die Langlebigkeit der Anlage. Denn auch nach einer intensiven Reinigung stellen sich nur nach wenigen Wochen alte Gegebenheiten ein und die Keimbelastung nimmt wieder zu – die Struktur des Sandes verschlechtert sich erneut.
Somit ist es also nahezu ein Gebot, die Flächen in regelmäßigem Abstand zu pflegen. Neben den klassischen Spielplatzsandflächen können auch mit Sand versehene Sportanlagen, Kiesflächen oderStrandabschnitte umweltschonend und professionell gereinigt werden – und das wird auch empfohlen. Aber mal abgesehen vom Sand: Auch die Pflege von Kunstrasen- wie Kunststoffböden sind ein Teil der Firma, zusätzliche Reparaturarbeiten wie Erneuerungen von beschädigten Teilflächen runden das Paket ab.

Sandmaster ist somit ein kompetenter Partner für die Reinigung und Restauration von Spiel- und Sportplatzflächen oder anderen öffentlichen Böden jeglicher Art – und professionelle Beratungen wie Analysen gehören auch zum Repertoire. Wem der saubere Sand und die Sicherheit aber eine ernste Angelegenheit ist, der verzichtet nicht auf die Reinigung der Profis. Denn ein Frühjahrsputz gehört nicht nur in die eigenen vier Wände, auch Sandflächen sind hierfür dankbar – und die von Frühlingsgefühlen getroffenen Bürger sowieso.